Europäische Konferenz

 

Rituelles wiederentdecken:

Sinne und Sinn in weltlichen Ritualen

Mit Ausbildnerinnen und Ausbildnern aus der Schweiz (Fr/De), Grossbritannien, Dänemark, Norwegen, Niederland, mit Teilnahme einer Künstlerin


Präsentationen: Englisch und Französisch mit deutschen Zusammenfassungen


Ort: HUB Genève - unmittelbar beim Bahnhof Genf


Kosten: Materialien, Pausenkaffee und Mittagslunch

CHF 100.- bei Tagungskasse

Programm


10.00 Welcome - Bienvenu - Willkommen > Jeltje Gordon-Lennox and Thomas Wegmüller


Vier Beispiele von religionsfreien Ritualen

  1. -Naming ceremony > Julien Abegglen CH

  2. -Confirmation ceremony > Nina Faartoft DK

  3. -Wedding ceremony > Andrés Allemand Smaller CH

  4. -Memorial & Wedding in one ceremony > Isabel Russo GB


Sinn und Sinne in der rituellen Arbeit > Sinn und Sinne,Neussl.pdf


Diskussion > Thomas Wegmüller CH


12.00 - 13.00 Mittagessen vor Ort (HUB)


Das Bedürfnis nach zeitgemässen religionsfreien Ritualen - Jeltje Gordon-Lennox CH mit Isabel Russo


Gespräch mit einer Ritualartistin - Ida van der Lee (NL) with Christine Behrend - GB/CH


Partizipative Ritualisation - Ida van der Lee (NL) 


Reflexion und Diskussion 


Buchvernissage: Crafting Secular Rituals. A Practical Guide (2016) Jessica Kingsley Publishers von Jeltje Gordon-Lennox


17.00 Closure > Jeltje Gordon-Lennox and Thomas Wegmüller

Genève / HUB / gare / 16 nov 2016 / 10 - 17.30 h / Organisation: Ashoka / inspirieren /inscription